Monatsarchiv: August 2006

Scheiss City

Sin City finden ja wohl mal wieder alle supitoll.

Der Film ist ein Kunstwerk, stimmt, aber die geschichten abgeschlossen, sowas ist nichts für Kino, man kann hier kein Popcorn essen, zu viel Geschimpfe und Gewalt, viel zu anspruchsvoll, stink langwielig, es ist völlig egal ob Mickey Rourke als Marvin wem sucht der ne Schlampe getötet hat die Goldie heißt, es ist egal was Josh Hartnett mit sich selber redend da fühlt am Anfang, Mord im Beichtstuhl, einfach nur blöd, das ständige Gequatsche und unwichtige Dialoge, so einen schlechten Dreck der so nen Hype erlebte sah ich lange nicht mehr

Ihr spinnt doch.